Das letzte Kapitel der Dystopie

Blöd, wenn man seine Zusagen nicht exakt einhalten kann. Ich hatte vor, heute den dritten Teil des dystopischen Romans “Tribes” zu veröffentlichen (“Tribes – Das Überleben”). Tatsächlich schreibe ich gerade am letzten Kapitel. Dann muss ich jedoch den Roman noch einmal durchlesen und die schlimmsten Rechtschreibfehler ausmerzen. Dieses Mal mache ich es ohne das Lektorat eines Verlages, was natürlich die Rechtschreibfehlerwahrscheinlichkeit in die Höhe treibt.
Allerdings habe ich noch manch andere Aufgaben zu bewältigen, so dass ich diese dritte Dystopie einfach zu Ende bringen will.
Wenn alles glatt läuft, wird die Dystopie “Tribes – Das Überleben” am Dienstag zu kaufen sein.
Es wird auf jeden Fall bei Amazon zu haben sein (dann als Paperback und Ebook). Zudem versuche ich, es auch bei Thalia unterzukriegen (dort wohl nur als Ebook).

Also, an alle, die schon gewartet haben:
Verzeiht bitte, dass der Abschluss doch etwas länger dauert.
Aber das Land ist in Sicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.